Zurück   BULLSTOCKS > Artikel > Kolumnen > Heibel-Ticker
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren



Heibel-Ticker Leserfrage: Verbio stellt Bioethanol her, Grundlage für Desinfektionsmittel
Geschrieben von Stephan Heibel
Veröffentlicht: 14:24 - 28.10.2020
Keine Bewertung


Do, 22. Oktober um 09:38 Uhr

Guten
Tag Herr Heibel,

wie stehen Sie zu Verbio; für mein Empfinden eine hochinteressante Aktie, die ich seit ca. einem Jahr halte und die inzwischen den Test macht, in den Himmel gehen zu wollen. Bedauerlicherweise finde ich außer den Verlautbarungen der Firma selbst keine Bewertung bzw. Analyse zu dem Titel und bei der inzwischen erreichten Höhe wäre es doch sinnvoll, sich die Wachstumschancen einmal genauer anzusehen. Könnten Sie vielleicht eine kritische Stellungnahme zu dem Wert geben? Ich wäre Ihnen herzlich dankbar.

Mit besten Grüßen, Ulf aus Koblenz

ANTWORT

Bioethanol kann als Basis für die Herstellung von Desinfektionsmittel verwendet werden. Schauen Sie sich mal die Preisentwicklung des Ethanols an:


Abbildung 1: Ethanol Preisentwicklung 3 Jahre


Als Anleger das erkannten, sprang der Ethanolpreis an. Die Kursentwicklung von Verbio ist in meinen Augen eine Ableitung des Ethanol-Charts:


Abbildung 2: Verbio Preisentwicklung 3 Jahre

Ja, die Technologie, die Verbio seit vielen Jahren entwickelt und massenproduktionstauglich macht, ist super. Wir hatten die Aktie schon eine Zeit lang im Heibel-Ticker Portfolio. Doch ich habe den Eindruck, dass die Kursentwicklung stärker von Externalitäten wie eben der Ethanolpreisentwicklung abhängt als vom unternehmerischen Können. Und der Ethanolpreis ist, abgesehen von der aktuellen Corona-Rallye, ein politischer Preis.

Kurz gesagt: Wenn die „Durchimpfung” der Weltbevölkerung vier Jahre in Anspruch nehmen wird, wie die WHO prognostiziert, kann Verbio noch gute Geschäfte mit seinem Bioethanol machen. Es ist ein Corona-Gewinner. Als ein solcher wäre die Aktie in meinen Augen aber derzeit und auf dem aktuellen Kursniveau nur eine Spekulation, die ich mit einem Stopp Loss absichern würde. Das KGV 2021e von 18 ist in meinen Augen in Ordnung für ein erwartetes Gewinnwachstum von 12%. Aber wenn ein Impfstoff gefunden ist, werden solche Aktien außer Mode kommen.

Weitere Leserfragen und meine Antworten dazu finden Sie frei zugänglich jeweils im Kapitel 05 meiner Ausgaben auf meiner Börsenbrief Webseite.





Aktuelle Uhrzeit 21:23

Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © BULLSTOCKS.de