Zurück   BULLSTOCKS > Artikel > Kolumnen > Trading-Brief
Benutzername
Kennwort
FAQ Benutzerliste Kalender Foren als gelesen markieren



Netflix: Aggressive Konkurrenz macht Sorgen!
Geschrieben von Lars Erichsen
Veröffentlicht: 10:32 - 06.11.2019
Keine Bewertung
Netflix performte im vergangenen Jahr unter den FANG-Aktien am schlechtesten. Die Angst vor rivalisierenden Angeboten von Disney mit seinem Disney+ und AT&Ts Hulu geht um. Zudem sorgt der große Erfolg von Roku für Unsicherheit. Letztere erweisen sich sehr erfolgreich beim Aufbau einer Art Streaming-Betriebssystem und konnten vor kurzem sogar einen Deal mit Apple an Land ziehen.

Es gab zuletzt mehrere Reduzierungen bei den Gewinn- und Umsatzschätzungen der Analysten. Es entbrennt nicht nur ein Kampf um Marktanteile, sondern auch einer um die besten Inhalte. Netflix wird noch mehr investieren müssen. Der US-Markt ist gesättigt und international sind die Margen niedriger.



Fazit: Obwohl Netflix beim Abopreis noch Spielraum für Erhöhungen haben sollte, rate ich dazu, die Aktie zunächst eher zu meiden!



Hinweispflicht nach §34b WpHG: Die Trading-Brief-Redaktion ist zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels potentiell in mehreren hier genannten Basiswerten oder entsprechenden Derivaten investiert. Es kann daher ein Interessenskonflikt vorliegen. Die in diesem Artikel enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.


Erfolgreiche Trades wünscht Ihnen

Ihre
Trading-Brief Redaktion
http://www.trading-brief.de

Der Trading-Brief ist der Signaldienst für den für aktiven Trader. Das Analysten-Team um Lars Erichsen liefert Ihnen wöchentlich konkrete Kauf- und Verkaufs-Signale. Unabhängig, neutral und natürlich gratis! Testen Sie den Trading-Brief unter: http://www.trading-brief.de




Aktuelle Uhrzeit 17:00

Powered by: vBulletin Version 3.0.3
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © BULLSTOCKS.de